Die Frage nach geheimen Tricks, mit denen man bei Suchmaschinen ganz nach vorne kommt, wird mir oft gestellt. Und die Antwort ist immer dieselbe …

Tricks lohnen nicht. Zumindest nicht, wenn man langfristig denkt.

Natürlich können Sie sich mit Tricks kurzfristig nach vorne katapultieren. Mittelfristig war es bisher aber immer so, dass die Tricks irgendwann nicht mehr funktionierten und die Abstrafung durch Google folgte.

Eine Website ist dann auch mal komplett verbrannt, für die Zukunft nicht mehr nutzbar.

Das muss man sich leisten können.

Der beste Trick ist nachhaltige Optimierung.

Wer dauerhaft mit seiner Website vorne sein will, muss seinen Besuchern das beste Erlebnis bieten.

Google sagt selbst, dass die Websites vorne sind, die am besten zu den Erwartungen der Suchenden passen.

Webbesucher senden diese Signale an die Suchmaschinen. Zum Beispiel über die Zeit, die sie sich auf einer Website aufhalten. Oder über die Vielzahl an Seiten, die sie sich dort ansehen.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Website für Ihre Zielgruppe das beste Suchergebnis darstellt. Dann werden Sie auch eine Top-Position bei Google belegen.

Und wenn Sie kontinuierlich durch neuen hochwertigen Content dafür sorgen, dass Ihre Website gut bleibt, werden Sie diese Position auch nicht verlieren.

Das ist eigentlich alles, was es braucht, um bei Google ganz nach vorne zu kommen.

Deshalb ist das auch kein „geheimer Trick“, sondern wird bei Google in den Richtlinien für Webmaster beschrieben.

Mehr Tricks braucht kein Mensch …